Wenn eine Notsituation vorhanden ist oder gar noch Menschen oder Tiere sich in Notlagen befinden oder verletzt worden sind, muss schnell gehandelt werden. Gehen Sie hierbei wie folgt vor:

-       Leisten Sie erste Hilfe

-       Sichern Sie, falls nötig, die Schadensstelle ab

-       Bitten Sie umstehende bzw. hinzukommende Personen hierbei zu helfen

 

Zum Herbeirufen von Hilfe wurde europaweit der Notruf unter der Rufnummer 112 eingeführt. 

Die Polizei erreichen Sie in Deutschland unter der Notrufnummer 110.

In Deutschland kommen Sie nach der Wahl der Nummer 112 in der Regel bei einer der sogenannten Leitstelle oder Leitstelle für den Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst an, die rund um die Uhr besetzt ist. Die Leitstellenmitarbeiter sind entsprechend geschult und werden Ihnen weiterhelfen. 





Wie setze ich einen Notruf richtig ab:

-       Notrufnummer absetzen ->112

-       Ruhe bewahren!

-       Klar und deutlich sprechen:

 

 

Wo ist es passiert?

Ort, Straße, Hausnummer, markante Örtlichkeit (ggf. Ortsbeschreibung)

 

Was ist passiert?

z.B. Brand, Verkehrsunfall, Gefahrgutunfall

 

Wie viele Verletzte?

Anzahl Verletzte, und Besonderheiten (eingeklemmte Person, Person in Gefahrenzone)

 

Wer meldet den Notfall?

Vorname, Name, Ort, Straße, Hausummer

 

Warten auf Rückfragen!

Das Notrufgespräch ist nur von der Leitstelle zu beenden!

 

 

-       Wenn möglich, weisen Sie Rettungskräfte an der Straße ein

-       Handelt es sich um einen Unfall mit einem Gefahrgut-Transporter, so nennen Sie bitte die oberen Zahlen auf einer der orangefarbenen Warntafel am Fahrzeug.

 

-       Weiterhin Hilfe leisten bis die Rettungskräfte vor Ort sind