Heute gegen 7 Uhr morgens wurden wir zu einem Baum über die Fahrbahn zwischen Metten und Egg alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch keiner ahnen wie der weitere Tag verlaufen würde. Soeben sind wir nach knappen 12 Stunden Schneebrucheinsätzen wieder eingerückt. Wir haben im laufe des Tages ca. 25 umgestürzte Bäume von der Fahrbahn beseitigt. Glück im Unglück hatte unsere Besatzung des Tanklöschfahrzeugs als ein Baum während des Einsatzes das Fahrzeug traf, wobei die Mannschaft noch im LKW saß. Zum Glück wurden keine Personen dabei verletzt, es entstand nur ein Schaden am TLF. Da akute Gefahr für Leib und Leben bestand wurde die DEG 3 zwischen Metten und Egg stundenlang komplett gesperrt, erst in den Abendstunden haben wir zusammen mit unseren Feuerwehren aus Egg und Berg die umgestürzten Bäume beseitigt und die Kreisstraße wieder freigegeben.

Im Einsatz: FF Metten, FF Egg, FF Berg