Heute gegen 1 Uhr morgens wurden wir zum ersten Hochwassereinsatz nach Metten in die Egger Straße alarmiert. Dort waren mehrere Keller unter Wasser, im Laufe der Nacht wurde wir zu sechs weiteren Einsätzen gerufen. Überwiegend waren aufgrund des Starkregens Keller vollgelaufen und Straßen verschmutzt und überflutet. Die EInsätze dauern noch an, an einrücken kann noch nicht zu denken sein. Stand 5:50 Uhr 

Im Einsatz: FF Metten