Heute Nachmittag wurden wir erneut mit dem Schlagwort "Öl auf Gewässer" alarmiert. Genau wie vergangenen Samstag konnte man auf dem Mettener Bach bis zum Einlauf in die Donau einen Ölfilm wahrnehmen.

Erneut wurden Ölsperren in den Bach eingezogen. Nach einiger Zeit konnte die Ursache für das einlaufende Öl gefunden und behoben werden. Ebenso war die Polizei und das Wasserwirtschaftsamt vor Ort.

 

Im Einsatz: FF Metten