Gegen 20 Uhr wurden wir von der ILS zu einer Kleintierrettung alarmiert. Das eher unspektakuläre Alarmbild stellte sich an der Einsatzstelle jedoch anders heraus. Aus einem PKW waren "Miau-Schreie" zu hören, nach nährer Erkundung stellte sich heraus das eine Katze in der Kardanwelle des PKWs eingeklemmt war. Mittels Hebekissen konnten wir das Auto anheben und das Tier befreien. Nach ca. 30 Minuten konnte der Besitzer seine unverletzte Katze wieder in den Händen halten.

Im Einsatz: FF Metten