Gegen 18 Uhr wurden die Autobahnfeuerwehren zu einer größeren Ölspur auf die A3 zwischen den Anschlussstellen Schwarzach und Metten alarmiert. Wegen der Baustelle und der durch Fahrzeuge versperrten Behelfseinfahrt konnte die Feuerwehr Metten die Einsatzstelle nicht ohne größeren Aufwand erreichen und somit nach kurzer Zeit wieder einrücken. Die Feuerwehren aus dem Lkr. Straubing konnten den Einsatz innerhalb kurzer Zeit abarbeiten.

 

Im Einsatz: FF Metten, FF Niederwinkling, FF Hunderdorf, FF Schwarzach